Blick ins Dohlennest

Webcam im Schlossturm

Rund um das Schloss Landshut gibt es eine Kolonie der in der Schweiz geschützten Graudohlen. Diese intelligenten Vögel gehören zur Familie der Raben. In Landshut brüten sie in Baumhöhlen und speziell eingerichteten Nistkästen. Vom Schlosshof aus sind sie gut zu beobachten. In einem der Nistkästen im Treppenturm ist eine Webcam installiert.

Das Nest wird im April für die Brut vorbereitet. Anfang Mai legt das Weibchen drei bis maximal acht Eier, welche dann etwa 16 bis 20 Tage lang bebrütet werden. Während dieser Zeit versorgt das Männchen das Weibchen mit Futter. Nach dem Schlüpfen der Jungen beginnt für die Altvögel eine strenge Zeit, die Fütterung und das Sauberhalten des Nests fordern ihre Kräfte. Wetter und Nahrungsangebot spielen dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Wenn die Bedingungen gut sind, fliegen die Jungdohlen dann in der zweiten Juniwoche aus.

Im Jahr 2017 wurden in Landshut 30 Paare gezählt, die Kolonie bestand aus insgesamt 75 Dohlen, was erfreulicherweise wiederum einen kleinen Bestandszuwachs bedeutet.
Weitere Information auf der Website der Schweizerischen Vogelwarte.

Beobachten Sie unsere Graudohlen live.

Dohlennest im Schlossturm - Live Webcam

Webcam Dohlennest frühere Jahre